Dreis



Reh Wald


Dreis ist ein Dorf mit langer Geschichte, einer interessanten Entwicklung und vielen Sehenswürdigkeiten. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte bereits 785 n. Chr.. Dreis ein Dorf zwischen Tradition und Moderne ist bestrebt, seinen dörflichen Charakter zu erhalten und gleichzeitig im Rahmen der aktuell laufenden Dorferneuerung eine weitere Verbesserung des Arbeits-/Wohn- und Freizeitwertes zu erreichen. Dreis ist ein liebenswerter Ort mit vielen Vereinen und aktivem Vereinleben. Regelmäßige Veranstaltungen sorgen für ein abwechslungsreiches und geselliges Dorfleben. Die Dreiser sind fröhlich, gastfreundlich und immer für Aktivitäten zu haben.

Die Ortsgemeinde bietet für seine Einwohner viele kommunale Einrichtungen wie Kindergarten, Grundschule, Sport- und Gemeinschaftshalle, Sportplatz und Grillhütte. Besonders in den letzten Jahren hat sich Dreis sehr positiv entwickelt. Viele bauliche Maßnahme konnten umgesetzt werden. Die Ortsdurchfahrt wurde neu ausgebaut, ein neues Gewerbegebiet wird aktuell erschlossen. Durch die laufende Dorferneuerung soll der Ortskern noch attraktiver werden.


Der Ort ist verkehrstechnisch zentral gelegen ohne vom Verkehr erdrückt zu werden. Die Nähe zu den Autobahnen A48 und A60 ermöglichen eine schnelle und komfortable Anreise. Dreis ist nicht nur Wohngemeinde, viele mittelständige Handwerksbetriebe sichern ortsnahe Arbeitsplätze der Bürgerinnen und Bürger.


Aber auch landschaftlich ist der Ort zentral gelegen. Eingebettet von einer Hügelkette, die sich nach Süden öffnet, sind sowohl Eifelmaare als auch Mosel nur einen Sprung weit entfernt. Dreis ein idealer Ausgangsort für vielfältige Rad- und Wandertouren. Wer es hügelig mag, den zieht es in Richtung Eifel mit seinen einmaligen Maaren, wer mehr dem Wein und den Flüssen zugetan ist, den zieht es an die Täler der Mosel.


Wie alle Bürger eines Dorfes, so sind auch wir sehr stolz auf Dreis.



Statistisches Landesamt

Gemeinderat



Ortsbürgermeister:
Markus Hansen
1. Beigeordneter:
Christian Schmitz
Beigeordnete:
Susanne Friedrich


Ratsmitglieder:
Paul Lütticken
Wählergruppe Schmitz
Christop Thieltges
Wählergruppe Schmitz
Peter Neukirch
Wählergruppe Schmitz
Walter Gangolf
Wählergruppe Schmitz
Jürgen Neukirch
Wählergruppe Schmitz
Julia Friedrich
Wählergruppe Schmitz
Edwin Thieltges
Wählergruppe Schmitz
Lothar Hansen
Wählergruppe Hansen
Dieter Hönisch
Wählergruppe Hansen
Hermann Dahm
Wählergruppe Hansen
Klaus Steffgen
Wählergruppe Hansen
Dorothe Irmisch
Wählergruppe Hansen
Elisabeth Stoffel
Wählergruppe Hansen
Hannelore Bretz
Wählergruppe Hansen

Kinderspielplatz



Im Jahre 2012 hat die Gemeinde neben der Dreys-Halle einen neuen ca. 6.000 qm großen Abenteuerspielplatz errichtet. Durch eine interessante Modellierung des Geländes in Verbindung mit der offenen Wiesenlandschaft wurde ein Spielplatz geschaffen, der Kindern neben vielfältigen Spielflächen genügend Raum zum Austoben bietet.
Im vorderen Bereich für Kleinkinder im großen „Sandkasten“ mit Frischwasserzufluss über eine Handschwengelpumpe (im Sommerbetrieb) und mit hinteren Bereich für die größeren Kindern. Der komplette Spielplatz ist durch eine Zaunanlage umgrenzt.
Neben dem Spielplatz befinden sich ein Bolzplatz sowie ein Basketballkorb. Ein Bouleplatz und vielfältige Sitzmöglichkeiten runden das Umfeld um Halle und Spielplatz ab.

Grundschule



Die Grundschule Dreis ist eine kleine, dörflich geprägte, inmitten der Ortschaft gelegene Schule.
Sowohl Schülerinnen und Schüler aus Dreis als auch aus dem Nachbarort Bruch werden in den Klassenstufen 1 - 4 unterrichtet. Nach Unterrichtsende bietet die volle Halbtagsschule täglich ein zuverlässiges Betreuungsangebot bis maximal 16.00 Uhr, das flexibel in Anspruch genommen werden kann.

Unsere Grundschule ist geprägt von einem offenen, respektvollen Umgang miteinander. In dieser Umgebung können die Kinder jahrgangsweise, teilweise in vielen Projekten auch altersübergreifend, wertschätzend und unterstützend miteinander lernen.

Ehrenamtlich tätige Eltern sowie außerschulische Kooperationspartner unterstützen das Kollegium bei der Umsetzung der schulischen Schwerpunkte wie Förderung der Lesekompetenz, Förderung des naturwissenschaftlich-mathematischen Lernens, Gesunde Ernährung oder bei dem zukünftigen Schwerpunkt Erwerb einer Medienkompetenz. Aufgrund besonderer unterrichtlicher Bemühungen ist die Grundschule Dreis bereits zweimal als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet worden.

Mit der ortsansässigen Kindertagesstätte pflegt die Grundschule eine sehr gute Zusammenarbeit, um den Übergang Kita-Grundschule für die Vorschulkinder optimal zu gestalten.

Inge Tömmes, Rektorin
Grundschule Dreis
Kirchstraße 21
54518 Dreis
Fon 06578 7244
Fax 06578 989167


Kath. Kita St. Martin Dreis



Kath. Kita St. Martin Dreis

Über uns…

Unsere viergruppige katholische Kindertagesstätte St. Martin befindet sich in Trägerschaft der kath. KiTa gGmbH Trier, die dem Bistum Trier angehört. Wir sind in der Ortsgemeinde Dreis beheimatet und eingebunden in die Katholische Kirchengemeinde St. Martin Dreis, die zur Pfarreiengemeinschaft Salmtal zählt und somit dem Dekanat Wittlich zugehörig ist. Unsere Kindertageseinrichtung befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Pfarrkirche im Ortskern. Wir bieten derzeit 76 Kindern aus den Gemeinden Dreis und Bruch einen Kindertagesstättenplatz. Die Kinder können ab dem vollendeten ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt die Kita besuchen. Ganztagsplätze stehen für maximal 36 Kinder zur Verfügung. Kindern aus dem 5 Kilometer entfernten Bruch steht ab dem vollendeten dritten Lebensjahr ein zurzeit kostenfreier Bustransfer zur Verfügung.
Unsere Leitsätze

Glaube

"Bei uns wird lebendiger Glaube im täglichen Umgang miteinander spürbar“

Kinder

"Das Wohlergehen des Kindes ist das Fundament unseres Tuns und prägt unser Handeln."

Eltern

"Gemeinsam mit den Eltern tragen wir Erziehungsverantwortung für die uns anvertrauten Kinder"

Unser Konzept


Wir sehen uns als "Haus der Begegnung und Ort der Gemeinschaft", in dem der Nest - und der Regelbereich miteinander verknüpft sind. In der gesamten Einrichtung können die Kinder sich in ihren Stammgruppen geborgen fühlen und ihren Erfahrungsschatz im gruppen- und bereichsübergreifenden Spiel erweitern. Während der freien Spiel- und Bildungszeit regen unsere verschiedene Funktions- und Bildungsräume die Kinder in ihrem Selbstbildungsprozess an. Ebenso bietet diese Gelegenheit zur Projektarbeit, aber auch zu freiwilligen angeleiteten Angeboten. Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Kindern und unseren Mitarbeiter/innen bildet das Fundament für das spätere Lernen. Vorrangig ist uns wichtig, dass sich die Kinder in unserer Einrichtung wohl und geborgen fühlen. Im Fokus steht für uns die Orientierung an den aktuellen Interessen und Bedürfnissen der Kinder und deren Einbezug bei allen relevanten Themen im Sinne der Partizipation. Dadurch ist es uns möglich, jedes Kind dort abzuholen wo es steht und es individuell und ganzheitlich zu fördern.

Um unsere Arbeit zu optimieren, handeln wir stets hinterfragend und reflektierend. Wir arbeiten überdies im Rahmen unserer Möglichkeiten familien- und bedarfsorientiert. Durch regelmäßige interne Qualitätskontrolle und unter Berücksichtigung der Bildungs- und Erziehungsempfehlungen wird die Umsetzung unserer Leitbilder gesichert. Unsere pädagogischen Schwerpunkte sind:
Partizipation
Bewegung
Fantasievolles, kreatives Spiel
Gesunde Ernährung
Sprechen Sie uns gerne an oder informieren Sie sich auf unserer Homepage über unsere Kindertageseinrichtung.
Kontaktdaten
Carolin Seitz & Lisa Gansen
(Standortleitungen)

Tel.: 06578 433
Email.: st-martin-dreis@kita-ggmbh-trier.de
Homepage.: www.kita-dreis.de


Dreys-Halle



Die im Jahre 1985 errichtete Dreys-Halle ist der kulturelle Mittelpunkt unseres Dorfes. Die Halle ist als Sporthalle konzipiert und wird von den vielen Vereinen unseres Dorfes für vielfältige Aktivitäten genutzt. Die Grundschulen von Dreis und Salmtal nutzen die Halle zudem für den Schulsport. Neben der Sporthalle befindet sich in der Dreys-Halle ein Mehrzweckraum, der gerne für Sitzungen, Privatfeier oder kleinere Veranstaltungen genutzt wird.
Infos rund um die Halle:

Anschrift: 54518 Dreis
Talstraße 12e
Tel. 06578-619

Abmessungen: Sporthalle ohne Bühne 35,75 m x 17,85 m

Bühnenfläche 10,95 m x 5,44 m (1,00 m über Hallenboden)
Vorraum 16,20 m x 8,95 m

Hier geht es zu:
Belegungsplan Halle (Dauernutzung)
Vermietung Halle
Vermietung Vorraum
Grundrissplan Halle
Gebührensatzung
Bildergalerie

Pfarrkirche St. Martin



Die heutige Kirche wurde im Jahre 1755 im Barockstil erbaut und ist das 3. Gotteshaus, das in Dreis im Laufe der erstmaligen urkundlichen Erwähnung im Jahr 785 errichtet wurde.
Von der 38 m hohen Turmspitze blickt der Wetterhahn über die Dächer von Dreis. Der Schutzpatron ist der heilige Martinus.
Über viele Generationen hinweg ist die Kirche liebevoll gepflegt, unterhalten und renoviert worden.
Ein Besuch der Kirche mit seinen ansehnlichen Barockaltären lohnt sich immer.

Zum Pfarrbrief der Pfarrgemeinde (https://www.pg-salmtal.de/pfarrbuero/pfarrbrief/)